x
 

DANKE! … erstes Ziel nach nur 15 Tagen erreicht.

Ich muss zugeben: Ihr habt mich kalt erwischt. Dass wir uns langsam der 5.000 Euro-Marke annähern würden, hatte ich am Mittwoch geahnt und gedacht: „Kommende Woche knacken wir das.“ Nun aber sind alleine am Donnerstag fast ein Fünftel der Zielmarke an Unterstüzung reingekommen, so dass am späten Donnerstagabend mit 5.080,00 Euro das Ziel erreicht war.

Wahnsinn!

YouTube Preview Image

Nach nur 15 Tagen: Ziel erreicht!

Als ich am 21. Januar die Kampagne aufgelegt und gestartet habe, konnte ich den Zeitraum wählen, in dem diese läuft und entschied mich für 45 Tage statt der maximalen 60 Tage – das fand ich mutig und meine ExcelNumbers-Tabelle auch . Dann ging alles am Anfang sehr gut los , flachte die kommenden Tage drauf aber erwartungsgemäß etwas ab. Immer mal wieder kamen hier ein paar Euro und da ein paar Euro rein, so dass ich mir dennoch bald sicher war, in 45 Tagen knapp durch zu sein.

Und dann explodierte das alles auf einmal und nun stehen wir hier und freuen uns schon nach nur einem Drittel der Zeit.

Also: Auf zum Stretchgoal

Aber Crowdfunding wäre nicht Crowdfunding, wenn es jetzt aufhören würde. Da hätten wir ja 30 Tage verschenkt. Deshalb haben wir zwei sogenannte Stretchgoals, die mit 7.500,00 Euro und eines mit 10.000,00 Euro, bei deren Erreichen die Leistungen der einzelnen Perks aufwerten und weitere Dinge mit sich bringen:

Die Einnahmen erreichen 7.500,00 Euro

Alle Perks – abgesehen vom Ersten – erhalten zusätzlich ein DIN A5 großes und 48 Seiten starkes Heft voll mit Notizen, Hintergrundinfos und Skizzen. Außerdem wird ggf. die Anzahl der Seiten im Buch erhöht.

Die Einnahmen erreichen 10.000,00 Euro

Das gleiche wie oben, außer dass das Heft DIN A4 groß wird. Und vielleicht noch etwas ganz besonderes, an dem ich arbeite.

Hört also nicht auf, ONE. zu unterstützen. Mit Rat und Tat und Empfehlungen in Euren Netzwerken.

Noch sind ja ein paar Seiten frei. Ich werde das Kontingent – und damit die Arbeitszeit, die in die Zeichnungen fließen muss – aber erst dann aufstocken können, wenn das erste Stretchgoal erreicht ist. Ich habe ein gutes Gefühl, dass es dazu auch noch kommen wird.

Für alle bisherigen Unterstützer

Nicht nur, dass Ihr die Geilsten seid, nein, bei Euch melde ich mich in den kommenden Tagen direkt und informiere Euch, wie Ihr mir Eure Stichworte und so weiter zukommen lassen könnt.

Dann fangen wir mal an zu arbeiten! Puh. Freu mich so.

Vielen Dank!

 

  • von  | 
  • Allgemein | 
Zum vorherigen Artikel
"
 Zum folgenden Artikel
""